Das „Schulfach Glückskompetenz“ basiert auf Erkenntnissen der Positiven Psychologie, der Resilienzforschung und der Lern- und Gehirnforschung. Die Forschung bestätigt, dass das Glücklichsein erlernbar ist. Das „Schulfach Glückskompetenz“ soll dazu beitragen, Schülerinnen und Schüler zu resilienten und authentischen Personen heranreifen zu lassen, die in der Lage sind, Eigenverantwortung für ihr Glücksempfinden zu übernehmen.


Teil 1:

Unterrichtsbausteine und Methodik

 

  • Schritt-für-Schritt-Erläuterung der Themenbausteine

  • ausführliche Materiallisten

  • detaillierte Angaben zu Aufbau und Gestaltung der Unterrichtseinheiten

  • fundiertes Hintergrundwissen

  • praxiserprobtes Unterrichtskonzept

Produktinformation

  • Broschiert: 144 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (26. Februar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3739238682
  • ISBN-13: 978-3739238685
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 0,9 x 29,7 cm

Teil 2:

Materialsammlung

 

  • alle notwendigen Arbeitsblätter und Handouts
  • Elternbriefe als Kopiervorlage

  • ausführliche praxiserprobte Materiallisten

  • Tipps zur Gestaltung der Unterrichtseinheiten und des Glücksfestes

  • praktische Spiralbindung

Produktinformation

  • Broschiert: 104 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (25. Februar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3739238690
  • ISBN-13: 978-3739238692
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 0,6 x 29,7 cm


Bilder hier reinziehen oder per Klick hinzufügen
oder Dropbox nutzen

Das Curriculum „Schulfach Glückskompetenz“ ist für den Unterricht an Grundschulen konzipiert. Es dient Pädagogen und Lehrkräften als Handreichung, um wichtiges Basiswissen im Bereich der Glückskompetenz spielerisch-kreativ zu vermitteln. Die zugrundeliegende Methodik bezieht Schülerinnen und Schüler aktiv und intensiv in den Lernprozess ein. Dies führt zu einer größeren Freude an der Arbeit und einer erhöhten Bereitschaft, sich in den Unterricht einzubringen.

 

Das Curriculum „Schulfach Glückskompetenz“ besteht aus 16 Themenbausteinen, die thematisch aufeinander aufbauen. Das Unterrichtskonzept von Carina Mathes ist einsetzbar:

 

  • als eigenständiges Schulfach
  • fächerübergreifend

  • in Arbeitsgemeinschaften

  • als Projektarbeit

Das Curriculum "Schulfach Glückskompetenz" besteht aus zwei Teilen.

Teil1: Unterrichtsbausteine und Methodik und Teil 2: Materialsammlung.

Um das "Schulfach Glückskompetenz" unterrichten zu können, sind beide Teile notwendig.

 


Bilder hier reinziehen oder per Klick hinzufügen
oder Dropbox nutzen

Die Autorin:

Carina Mathes

 

Als ausgebildete Logopädin begegnet Carina Mathes, geboren 1981, während ihrer Arbeit vielen Menschen unterschiedlichen Alters. Schnell bemerkt sie den günstigen Einfluss von positiven Gefühlen auf den Behandlungserfolg. Vor allem in der Stimmtherapie lässt sich das Zusammenspiel von Stimme und Stimmung sehr gut beobachten. Ihre Neugier für die menschlichen Emotionen ist geweckt. In erster Linie interessieren Carina Mathes jedoch die positiven Emotionen, wodurch sie auf den noch recht jungen Zweig der Positiven Psychologie aufmerksam wird.
Es folgen vielfältige Fort- und Weiterbildungen. In dieser Zeit wird für sie immer deutlicher, dass sich die schönen und angenehmen Gefühle in einem Wort zusammenfassen lassen: GLÜCK!

Als Trainerin für Glückskompetenz gibt sie seit 2007 Workshops und leitet Menschen in Einzel- und Gruppensitzungen dazu an, ihr Glücklichsein selbst in die Hand zu nehmen. Regelmäßige Anfragen als Referentin folgen.

Ihren Weg als Autorin beschreitet sie im Jahr 2009 zunächst erst als Herausgeberin der beiden Bände „Wenn rote Nasen reisen …“(Glücksgeschichten von Erwachsenen) und „DU bist Glück“ (Glücksgeschichten von Kindern). Im Oktober 2010 startet dann das Pilotprojekt „Glück macht Schule“ an einer Grundschule im Kreis Heinsberg. Zusammen mit den Lehrkräften von zwei vierten Schuljahren erarbeitet Carina Mathes ein Unterrichtsmodell für den Glücksunterricht. Die positive Resonanz von Schülern, Lehrern und auch Eltern führt dazu, dass auch weitere Grundschulen in den Genuss des Glücksprojektes kommen.
Alle Erfahrungen, Ideen und Unterrichtsansätze aus diesem Projekt fließen im Jahr 2011 in ihr erstes Autorenwerk. Mit der Veröffentlichung des Buches „Mein Glückspilztrainer – Buch auf – gut drauf!“ erfüllt sie sich gleich zwei Kindheitsträume: Einerseits ihre Leidenschaft zu schreiben und andererseits ihre Vorliebe für das Thema Glück.
So bleibt sie diesem Thema weiter treu und beginnt im darauffolgenden Jahr intensiv mit der Arbeit an dem Curriculum „Schulfach Glückskompetenz“, das sie im Jahr 2016 erfolgreich fertigstellt.